Familie Kriskowski aus der Gegend Frankfurt, 1 Kind 4 Jahre

Hotel: IBEROSTAR Hacienda Dominicus Ort: Dom. Republik  Datum: Februar 2017

Ein super Familien-Hotel in toller Lage und mit einem hervorragenden Service. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und in unseren 2 Wochen haben wir sehr gut entspannen können. Wir haben aber auch den einen oder anderen Ausflug gemacht.

Alle sind auch sehr kinderfreundlich und unsere Tochter wurde überall herzlich begrüsst. Im Kinderclub ( ab 4 Jahren ) war auch noch ein anderes Mädchen, dadurch war hier die Eingewöhnung auch leicht. Die beiden haben aber einfach auch sonst gerne am Strand oder abends beim bzw. nach dem Essen "zusammengehockt", wie es kleine Mädchen eben gerne tun...

Apropos Essen - das war hervorragend und All Inclusive eine permanente Versuchung ;)

Danke für die Empfehlung !!

 

Familie Berger aus Düsseldorf, 2 Kinder ( 8 und 4 Jahre )

Schiff: AIDA  Ort: Westliches Mittelmeer  Datum: Oktober 2016

Es war ein Super Tipp von Ihnen die Herbstferien auf der AIDA zu verbringen :-)

Für uns vier war eine Kreuzfahrt ja komplett Neuland, aber wir waren wirklich in allen Dingen positiv überrascht und wollen im kommenden Jahr wieder auf "unser" Schiff !!

Tolle Stimmung, liebevolle Kinderbetreuung und wirklich leckeres Essen. Unsere Kabine war zu viert belegt natürlich nicht allzu groß, das hat uns aber nicht gestört. Wir waren eh die Woche nur auf dem Schiff unterwegs bzw. natürlich auch in den Häfen bei den Landausflügen. Die waren nicht ganz preisgünstig, nächstes Mal versuchen wir uns sicher auch mehr noch auf eigene Faust. Aber toll organisiert und für unsere Premiere so am besten.

Unser Tipp: Unbedingt Balkonkabine buchen !

 

Familie Kahle aus Detmold, 1 Kind 1 Jahr

Hotel: ROYAL SON BOU Ort: Menorca  Datum: September 2016

Ein super Familien-Hotel mit toller Essensauswahl und Qualität. In zehn Tagen haben wir  jedes Mal etwas anderes gesehen und probiert. Zudem tolle Themen-Tage. Besonders abends ein wahres Highlight für "spanische Verhältnisse"- Tipp: Unbedingt mindestens Halbpension buchen !

Der superfreundliche Service ist immer sehr hilfsbereit und aufmerksam, wirklich unglaublich guter, hoher Standard. Hier ist kein Wort der negativen Kritik angebracht. Auch die Anzahl der "Betreuer" ist sehr hoch und auch hier sind alle freundlich. Toll für die Kinder!!!
Super Anlage und Angebote für Kinder bis 5 Jahre. Danach könnte das ganze etwas "langweilig" für die Kinder werden. 

Der Strand direkt am Hotel verdient aus Familien-Sicht wieder 5/5 Punkten. Der Rest der Insel und des Ortes hingegen. - hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens darüber. Dann lieber im Hotel bleiben ;) 

Das Highlight vor und nach der Reise waren jedoch die stets freundlichen, ausführlichen und unterhaltsamen Telefonate mit Frau Asmussen, die uns perfekt beraten konnte und uns somit überhaupt erst auf dieses tolle Hotel aufmerksam gemacht hat. Unsere Wünsche hat Frau Asmussen perfekt verstanden und umgesetzt, so dass ein toller Urlaub das Ergebnis war.

Ab jetzt buchen wir unsere Familienurlaube nur noch über Sie!

 

Familie Max aus Berlin, 2 Kinder ( 10 und 12 Jahre )

Hotel: Ferienwohnung Ort: Südtirol  Datum: August 2016

Das Pustertal in Südtirol hat uns sehr gut gefallen. Die Landschaft ist wirklich wunderschön dort. Wir hatten tolles Wetter und sind viel gewandert. In den Dolomiten waren wir auch einmal - sehr beeindruckend.

Das Appartment hat uns auch gut gefallen, sehr gemütlich und ein toller Blick in die Berge. Lediglich die Küche hätte etwas besser ausgestattet sein können. Die Kinder fanden es toll, dass wir direkt hinterm Haus bzw. auch im Keller Tischtennis spielen konnten, auch ein Kickertisch ist vorhanden.

Direkt im Ort Terenten kann man das Nötigste einkaufen. Es gibt eine große Spielwiese mit vielen Spielgeräten, Tischtennisplatten, Minigolf und einer Kneipp-Anlage, ein Tennisplatz und ein Reitstall sind auch im Ort vorhanden.

 

Familie S. aus Berlin, 3 Kinder ( Zwillinge 3 Jahre und 5 Jahre )

Hotel: Sunrise  Ort: Kreta Südküste  Datum: August 2016 

Einfaches Hotel, aber geräumiges Appartment im obersten Stock mit zwei Schlafzimmern und Wohnraum mit Küchenecke, gut geeignet für fünf Personen. Klimaanlage nur gegen Zusatzkosten, es ging aber auch ohne. Wir haben uns selbst versorgt, Supermarkt in 10 Minuten Laufreichweite. Das Essen im Hotel ist weniger empfehlenswert, der sog. Hauswein ist das schrecklichste, was ich je als Wein angeboten bekommen habe. Aber im kleinen Ort gibt es noch andere gute Tavernen ... oder im nächsten Ort.

Der Pool ist klasse, für Nichtschwimmer natürlich nur mit Schwimmflügeln und unter Aufsicht. Zum Meer mit schönem, nicht vollem Strand sind es zu Fuß max. 5 Minuten. Ohne Auto geht gar nichts, aber mit Auto kann man gut nahe gelegene andere Strände, teils menschenleer oder zumindest menschenarm, erreichen, einer schöner als der andere. Viele idyllische Orte, die Südküste ist bei weitem nicht so überlaufen wie die Nordküste. Aber Autofahren auf den kurvenreichen Straßen braucht Zeit, man hat mit Kindern (und wenn nicht den ganzen Tag im Auto verbringen will) nur einen  begrenzten Radius. Gut erreichbar ist Rethymnon an der Nordküste u.a. dort Wochenmarkt.

Ein Tipp: wenn man abends in Heraklion landet, lieber dort eine Übernachtung einplanen, wir habe die nächtliche Fahrt auf den schlecht gesicherten Straßen abgebrochen und uns lieber nach dem Ausschlafen bei Sonne auf den Weg gemacht.   

 

Familie Wyremblewski aus Berlin, 2 Kinder 13 und 16 Jahre

Hotel: Finca im Hinterland von S'Illot Ort: Mallorca  Datum: August 2016

Wir hatten einen dreiwöchigen wunderschönen Urlaub auf Mallorca. Das lag einerseits an der gelungenen Auswahl der Urlaubsvorschläge und der danach sehr guten Organisation der Reise. Flüge, Mietwagen und Unterkunft – alles kein Problem dank der engagierten Arbeit des Reiseservices Asmussen.

Andererseits war unsere Unterkunft wie für uns gemacht. Die Finca lag an der Ostküste Mallorcas in der Nähe von Porto Christo. Der Vorteil des Grundstücks war, dass es keine Nachbarn gab. Nur Oliven- und Feigenbäume, Schafe und Federvieh leisteten uns Gesellschaft. Das Grundstück selber war recht groß und ebenfalls mit Bäumen und Sträuchern bepflanzt. Ein Pool war vorhanden – ideal. Immer, wenn man Lust hatte konnte man sich etwas abkühlen. Abends wurde einige Male der Grill angefeuert und bei Wein oder Bier der Sonnenuntergang genossen und Pläne für den nächsten Tag geschmiedet. 

Die Ostküste eignet sich besonders für Badeinteressierte. Hier reiht sich eine Cala an die nächste und man kann gut die großen Badestrände meiden, an denen immer sehr viel los ist. Auch einige interessante Städte (Arta, Manacor, Sineu, …) sind bequem zu erreichen. Will man in die Berge, dann wird es eher eine Tagestour, ist aber machbar.

Uns hat es so gut gefallen, dass wir das Haus im nächsten Jahr nochmal gebucht haben. Natürlich wieder über den Reiseservice Asmussen.

 

Familie Hafner aus Freising, 2 Kinder 7 und 9 Jahre

Hotel: Fewo Le Ginestre Ort: Sardinien Datum: August 2016

 

Wir haben viele Strände erkundet, die Unterkunft war sehr nah am Meer.

Die Kids haben jeden Tag auf der Terrasse geschlafen und das Essen und das Wetter waren traumhaft. 

Vielen Dank für diesen tollen Urlaub und die reibungslose Organisation !

 

Familie Hildebrand aus Gundelfingen, 2 Kinder 6 und 12 Jahre

Hotel: DORFHOTEL Boltenhagen Ort: Boltenhagen /Ostsee  Datum: August 2016

Wir hatten eine wunderbare Woche in diesem super ausgestatteten Familienhotel, unsere Tochter ist jeden Morgen im gestreckten Galopp zu RESI der Kuh in der Kinderbetreuung gerannt.

Das Appartement war luxuriös ausgestattet, der Service freundlich und zuvorkommend und die Möglichkeit, im Restaurant am Buffet zu essen und trotzdem Selbstverpflegung nach Wunsch zu haben, war für uns ideal. Wir haben schöne Ausflüge in die nahe Umgebung unternommen (Lübeck, Schloss Bothmer, Wismar etc.) und diesen Urlaub bei herrlichstem Wetter wirklich genossen!

Wir danke Ihnen sehr für Ihre freundliche und kompetente Beratung!

 

Familie Walter aus Berlin, 2 Kinder 1 und 4 Jahre

Hotel: TUI best Punta Prima  Ort: Menorca  Datum: Juli 2016

Wir hatten während der 12 Tage ein schönes kleines 2-Zimmer Appartement in vorderster Reihe mit freiem Blick aufs Meer. Das Wetter war durchgehend perfekt um die 30 Grad Höchsttemperatur - was wegen der ganz ordentlich funktionierenden Klimaanlage auch nicht zu heiß war. Die Hotelanlage ist ansprechend, wobei das Hotel am Hang liegt. Dadurch hat man vom oberen Teil zwar einen tollen Blick, allerdings ist es mit den Kindern den Berg hoch in der Hitze etwas anstrengend.

Das Essen war ordentlich und trotz Hochsaison war im Prinzip auch genug Platz, wobei die etwas gezwungene Platzanweisung eigentlich überflüssig war. Die Pools und Spielanlagen waren für die Kinder wirklich gut (z.B. ein sehr großer Kleinkinderpool), die Animation tagsüber... naja, wer's mag. Wirklich störend war das klassische Benehmen, dass wirklich ab 9 Uhr alle Liegen am Pool mit Handtuch belegt waren, obwohl meistens kaum je mehr als die Hälfte der Liegen wirklich genutzt wurden. Das Hotel hängt zwar ein Schild auf, dass diese Vorgehensweise klar untersagt, das Personal setzt es aber nicht durch, sondern zuckt nur mit den Schultern. 

Die allabendliche Kinderdisco kam bei unseren Kindern sehr gut an. Der Kinderclub, wo wir nur einmal waren auch - die mehrsprachigen Betreuer geben sich wirklich Mühe. Der nahe Strand ist etwas algig, aber der Sand ist fein und das ruhige flache Meer ist mit Kindern eine Alternative, wenn mal wieder alle Liegen besetzt sind. Wer das Hotel mal hinter sich lassen will, kann um die Ecke Räder (auch mit Kindersitz) mieten und in nahe hübsche Dörfer oder in eine Rutschen-Welt fahren, wie wir es gemacht haben. Alles in allem war es ein schöner Urlaub - nur schade, dass wir im EM Halbfinale verloren haben...

 

Familie Böhmermann aus Hamburg, 2 Kinder 3 und 5 Jahre

Hotel: Ferienhaus Ort: Frankreich  Datum: Juni 2016

Wir haben einen sehr schönen Frankreichurlaub verbracht. Das gebuchte Ferienhaus war sehr schön in der Lage und auch OK in der Ausstattung. Alles in allem genau wie in der Beschreibung, hier waren wir sehr zufrieden. Es war so bequemer und besser im Wohnen als ein Hotel, da wir wirklich viel Platz und auch einen Garten zum Spielen für die Kinder hatten. Erst mussten wir uns ein wenig orientieren, aber schnell wussten wir wo es die besten Croissants zum Frühstück gab. Die Supermärkte sind bestens bestückt, es hat hier wirklich viel Spaß gemacht zu kochen. Das waren wir uns ja anfangs nicht so sicher gewesen, wir würden uns aber immer wieder für einen Urlaub im Ferienhaus entscheiden.

Die Anreise an die Atlantikküste war schon nicht ohne, wir haben aber auf halber Strecke eine Zwischenübernachtung eingeplant und so haben die Kinder auch gut mitgemacht. Die Autobahn ist super ausgeschildert und es gab nur bei Paris ein kleines Stauproblem, das kennen wir aber ja von zuhause auch zu genüge. Aber so hatten wir unser Auto eben immer dabei, das war auch schön.

 

Familie Inta aus Heidelberg, 2 Kinder 3 und 6 Jahre

Hotel: GRECOTEL Royal Park  Ort: Kos  Datum: Juni 2016 

Wir möchten uns bei Frau Asmussen sehr herzlich bedanken für die Empfehlung und Buchung des Hotels Grecotel Royal Park auf Kos. Wir sind bereits zum zweiten Mal dort gewesen und das alleine hat etwas zu sagen.

Das Hotel ist dieses Jahr wie im Vorjahr sehr sauber und gepflegt, sehr gutes Essen und für die Kindern alles dabei ( feinsandiger Strand, flach ins Wasser, Babybecken und Kinderbecken, 2 Wasserrutschen, Kinderclub, Minidisko... ),  eben alles was es für einen perfekten Urlaub mit kleinen Kindern braucht. 

Die Insel Kos ist relativ klein, aber sehr schön. Mit dem Bus - Haltestelle genau hinter dem Hotel - sind es 20 Minuten in Hauptstadt Kos mit schönem Hafen und Burg. Ein Ausflug mit der Fähre nach Bodrum ist auch empfehlenswert und lässt sich an der Rezeption schnell organisieren.  Die Gastgeber sind sehr kinderfreundlich und immer hilfsbereit. Wir haben uns gut erholt ...

Dort fahren wir sicher nochmal hin, denn in diesem Urlaub hat einfach alles gepasst und das Hotel war ganz wunderbar !    

 

Familie Lüdicke aus München, 2 Kinder 3 und 7 Jahre

Hotel: BLAU Punta Reina  Ort: Mallorca  Datum: Mai 2016

Danke für den tollen Tipp :-)

Wir haben zwei entspannte Wochen auf Mallorca gehabt, durch die Vorsaison war die Insel auch noch nicht so überlaufen. Das Hotel war super für uns, da hier alles für Kinder ausgerichtet ist und wir daher sehr gut abschalten konnten. Die Kinder hatten im Miniclub schnell Anschluss gefunden und abends spielten die Kinder gemeinsam dann auch noch nach dem Abendessen, während wir mit einem Glas Wein den Tag ausklingen liessen - einfach schön !

Wir hatten ein Appartement mit Meerblick, alles da und alles OK, der Meerblick lohnt sich wegen der erhöhten Lage des Hotels. Der Strand ist nicht weit, die Bucht in der Hochsaison sicher voll. Hier hatten wir im Mai natürlich noch Glück...

 

Familie Holl aus dem Schwarzwald, 2 Kinder 5 und 7 Jahre

Hotel: Kinderhotel Oberjoch  Ort: Allgäu  Datum: Mai 2016

Auch beim fünften Aufenthalt dort hat es uns supergut gefallen. Es ist wirklich klasse, wie man dort aufgenommen wird. Toll zu sehen, dass das Hotel nie stillsteht und es immer irgendetwas Neues zu entdecken gibt. Ich habe schon etliche Male ein Feedback gegeben, auch heute noch ein paar Anmerkungen für das Hotel: 

Toll, dass das Buffet bis zum Schluss immer wieder aufgefüllt wird.

Das Zimmer war dieses Mal eines der neueren Art (mit Holz, grünen Kissen, tollem Badezimmer mit großer Dusche) - so eines hätten wir jetzt gerne immer ;).

Das Schwimmbad ist morgens um kurz nach sieben schon sauber geputzt. Toll!

Die rund-um-die-Uhr bereitstehenden Getränke- und Kaffeeautomaten sind ein Traum.

Der Barkeeper hat unsere Kinder mit in die Bar genommen, sie durften ihm - ohne dass er davon genervt war - auf Barhockern beim Mixen zuschauen und bekamen an verschiedenen Abenden Gratis-Cocktails.

Die Beratung von Frau Petra Grad in der Wellness-Abteilung war sehr freundlich.

Obwohl die Shows im Prinzip denselben Namen wie bei den letzten Malen trugen, sind sie inhaltlich doch irgendwie immer anders aufgebaut. Es macht auch beim wiederholten Mal noch Spaß zuzuschauen.

Die komplette Mannschaft des Hotels sagt immer freundlich "Hallo".

Die Poolnudeln, Schwimmbretter und sogar schon aufgeblasenen Schwimmflügel sind der Hit. Wir nehmen jedes Jahr weniger Gepäck mit ;).

Der Zimmerputzdienst ist sehr schnell und läuft sehr diskret ab. Der Hygienestandard ist wirklich immens hoch.

Die Spielsachen und Bücher in der Kinderbetreuung sind allesamt nicht abgenutzt, sauber und werden bestimmt ständig ausgetauscht. Da macht es den kleinen Gästen wirklich Spaß zu spielen.  Es gibt bestimmt noch zig Kleinigkeiten, die mir jetzt hier nicht einfallen, aber die den Aufenthalt im Kinderhotel Oberjoch immer wieder zu einem tollen Erlebnis machen und die jeden Cent des Preises wert sind!

Was uns nicht so gut gefallen hat, war dass in der König-Ludwig-Stube der Fernseher lief, das irritierte dann doch und animierte unsere Kinder (die Fernsehen nicht so gewohnt sind) ständig dort hinzuschauen.  

 

Familie Paarmann aus Lübeck, 2 Kinder 5 und 9 Jahre

Hotel: Rhön Park Hotel  Ort: Rhön  Datum: März 2016

Es war eine schöne Woche mit den Kindern, die wirklich ihren Spaß hatten! Tolles Abenteuerland (Indoor-Spielplatz) und ein Super Badeparadies! Unser Appartement war absolut i.O., groß und geräumig, wenn auch innerhalb der Anlage etwas weit ab gelegen vom "Zentrum" (Rezeption, Essen, Badeparadies). Essen war wirklich okay, insbesondere auch für die Kinder. Keine Beanstandung! Ansonsten ist die Anlage ein wenig in die Jahre gekommen, was man hier und da am baulichen Zustand erkennt. Die Fahrstühle wurden gerade erneuert, als wir da waren. Das bedeutete sportliche Aktivität durch erzwungenes Treppensteigen - schadet ja nichts! :-) Ausflüge haben wir nach Meiningen und Erfurt gemacht. Auch Eisenach und Weimar wären noch erreichbar gewesen, aber dann hätten die Kinder revolutioniert. ;-)

Was uns etwas wunderte, aber weiter auch kein Problem war, die Benutzung der Sauna-Anlage war nicht im Preis inbegriffen. Auch gab es keinen täglichen Handtuchservice/ Zimmerreinigung sondern nur eine Endreinigung.  Als Fazit würde ich sagen, dass ich mit Kindern im Alter der unsrigen (5 & 9 Jahre) oder auch jünger dort wieder hinfahren würde. Wenn sie allerdings älter sind, bietet die Anlage ebenso wie die direkt Umgebung für die höheren Altersstufen nicht all zuviel.

Noch einmal unseren herzlichen Dank für die Organisation der Reise. Wir haben uns prima erholt! 

 
 

Familie J. aus Berlin, 1 Kind 2 Jahre

Hotel: Sotavento Beach Club Ort: Fuerteventura  Reisedatum: April 2016

Ich möchte mich gerne sehr herzlich bedanken für Ihre Empfehlung und Buchung des Sotavento Beach Clubs auf Fuerteventura. Wir sind am Samstag zurückgekommen, extrem erholt und waren sehr zufrieden. In diesem Urlaub hat einfach alles gepasst und das Hotel war ganz wunderbar und hat unsere Erwartung weit übertroffen. Dort fahren wir sicher nochmal hin ! 

 

Urlaub mit Babys

Urlaub mit Babys

Urlaub mit Kleinkindern

Urlaub mit Kleinkindern

Urlaub mit Schulkindern

Urlaub mit Schulkindern

Unser Urlaubstipp für Sie:

Hotelresort REUTMÜHLE****

Familienurlaub im Bayrischen Wald

mehr zu diesem Thema

756 €

Familienpreis 15.03.2017

7 Nächte mit PKW Anreise

2 Raum Familienzimmer / Halbpension

 

 

 

 

Persoenliche Beratung

Telefon

Mo.-Fr.: 9 - 18 Uhr
oder nach Vereinbarung

030 - 31 56 36 55



E-Mail

kontakt@reiseservice-asmussen.de

Nehmen Sie jederzeit unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Anfrage

Online-Anfrage-Formular

Hier können Sie schnell und unbürokratisch eine kostenlose, unverbindliche Anfrage für Ihren Traumurlaub stellen.

Wir vermitteln Reisen aller gängiger Reiseveranstalter - ohne Aufpreis! Zum Beispiel:

SitemapImpressum