Fernreise mit Kind - Malediven

Familie Rohloff aus Berlin, 1 Kind 8 Jahre

Hotel: Bandos Resort  Ort: Malediven  Reisedatum: Juli 2015

Die Insel war wirklich toll. Das Resort ist absolut kindergeeignet und es macht wirklich Spaß dort Urlaub zu machen. Die Angebote für die Kinderbetreuung sind wirklich vielfältig und auch altersmäßig abgestimmt, so dass kein 8 Jähriger sich mit Spielereien für Kleinkinder beschäftigen muss. 

Natürlich gibt es auch viele Angebote für Aktivitäten auf und unter Wasser, die Ausrüstungen dafür sind auch für Kinder vorhanden. Zusätzlich werden viele Ausflüge angeboten, die man mit Kindern auch in einer Halbtagsvariante buchen kann. Wir haben zwei davon mitgemacht, die selbst bei dem warmen Wetter durchaus machbar und interessant waren. Wasserflaschen wurden mitgeführt und außerdem wurden auf Wunsch auch Badestopps eingelegt, sodass man  zwischendurch mal abkühlen konnten. 

Das Riff um die Insel ist ein Traum und so artenreich, dass es nahezu keine Wünsche offen lässt. Wir hatten Schnorcheln mit Mantas und Riffhaien, was für den Kleinen ein absolutes Highlight war.

Allerdings sollten die Kinder wirklich richtig schwimmen können. Die Unterströmung am Riff ist wirklich nicht zu verachten. Aber man kann im Wassersportcenter kostenlos sogenannte Life-Jackets ausliehen, die so ähnlich funktionieren wie Schwimmwesten und die einen dann beim Schnorcheln an der Wasseroberfläche halten.

Es gibt aber auch einen ziemlich großen Süsswasserpool (25m, 1-1,70 tief) als Alternative für nicht so ganz geübte Schwimmer, der von den Kids gut in Beschlag genommen wird. Überall sind genügend Liegen vorhanden, sodass die übliche „Handtuchreservierung“ nirgendwo notwendig ist.

Auch in den Bars, Cafes und Restaurants sind überall genügend Plätze und ausreichend Personal vorhanden, sodass man nirgendwo warten musste und immer wirklich freundlich bedient wurde. 

Die „all-inclusive“ Variante ist für Familien ein absolutes Muss, ansonsten wird die Endabrechnung erschreckend. Man kann nirgendwo in bar oder mit Karte bezahlen, alles wird auf das Zimmer gebucht. Das ist erst mal recht bequem, aber man muss das echt im Überblick behalten. 500ml Wasser kosten 4,00Dollar, das ist das günstigste Getränk. Softdrinks in 300ml-Flaschen 4,00Dollar, ein Cappuccino 6,50Dollar. Eine kleine Flasche Bier 6,00-8,50 EURO und Cocktails ab 12,50 aufwärts. U

Unsere Art der Unterkunft ( Strandvilla ) kann ich jederzeit für Familien mit bis 2 Kindern absolut weiterempfehlen, wobei der größte Vorteil dieser Villen darin besteht, dass es sich um einzeln stehende Häuschen handelt. Wir haben bei den Mahlzeiten zwei sehr nette ältere australische Damen kennen gelernt, die in einer Gartenvilla gewohnt haben, und uns berichteten, dass diese Unterkünfte in der Art von Reihenhäuschen gebaut sind und sie unglücklicherweise ein Quartier zwischen zwei asiatischen Familien bekamen, was rein lautstärketechnisch wohl schon eine erhebliche Beeinträchtigung bedeutet hat. Und bei ca. 75% asiatischen Publikum ist die Wahrscheinlichkeit in eine solche Situation zu geraten ziemlich groß. 

Und noch einen Tipp für zukünftige Reisende hätten wir aus der gehabten Erfahrung am Abreisetag: Wenn es möglich ist, den Abflug von Male am Abend wählen, weil man dann einfach auf Grund des kurzen Transfers wirklich fast einen ganzen Urlaubstag „dazugewinnt“. Aber man sollte dann von zu Hause aus einen „Late check out“ für diesen Tag vereinbaren. Ansonsten kann das Resort nicht sicherstellen, das Zimmer bis 18.00 Uhr zur Verfügung zu stellen. Für uns klärte sich das dann am Abend vor dem Abreisetag, weil es möglich war, dies nach zu buchen und wir so unser Zimmer bis 30min vor unserer Transferzeit zur Verfügung hatten. Am Abreisetag endet das normale AI um 12 UHR und wir konnten so dann durch die gut investierten 60 Dollar noch Mittagessen und das Getränkeangebot verlängert nutzen.

 
Familienurlaub Kreta

Familie Vahldiek aus Berlin, Kind 2 Jahre

Hotel: Candia Park  Ort: Kreta   Reisedatum: September 2014

Herzlichen Dank für diesen tollen Urlaub!

Das Candia Park Village ist ein ganz hervorragender Ort für einen entspannten Badeurlaub. Glasklares, wunderschön blaues Wasser an einem ruhigen Sandstrand mit kostenlosen Liegen und Sonnenschirmen. Auch die Poolanlage mit Baby- und Kinderbecken war ganz vorzüglich und sehr sauber. Viele Familien mit Kindern haben den Urlaub auch für unsere Tochter zum großen Spaß werden lassen. Alles in allem ein toller Rundumservice in diesem Hotel. Wir konnten sehr gut zur Ruhe kommen, was auch an unserem schönen Familien-Appartment mit Küchenzeile und großer Terrasse sowie der gebuchten Halbpension lag.

Der Service von Frau Asmussen war umwerfend, vielen Dank noch mal dafür! Spontan wie wir sind, haben wir erst zwei Tage vor Abflug gebucht. Das erforderte natürlich reichlich Geschick noch Flüge und freie Hotelplätze so kurzfristig zu organisieren. Und dann noch so eine tolle Hotel-Empfehlung!

Wir waren mehr als zufrieden und planen schon unseren nächsten Urlaub zusammen mit Frau Asmussen :-)

 

Familie D. aus Zürich, 2 Kinder 5 + 3 Jahre

Hotel: Club Cala Pada Ort: Ibiza   Reisedatum: Juli 2014

Super Anlage, super Zimmer (erster Stock), alles wirklich perfekt. Die Kinder waren glücklich.

Einziges Manko war der dieses Mal dreckige öffentliche Strand. Ansonsten war es auch am Strand sehr schön, da die Restaurants super waren. Ist auf jeden Fall etwas, was man durchaus empfehlen kann. Wie gesagt, die Anlage ist wirklich klasse und das Highlight von meiner größeren Tochter war die Fame Academy, wo sie dann an zwei Abendshows aktiv teilnehmen durfte.

Auch war ich nach 25 Jahren mal wieder auf dem Hippiemarkt und war überrascht wie gross der mittlerweile ist :-)

 
Familienurlaub Rügen Aquamaris

Familie Migl aus Dortmund, Kind 6 Jahre

Hotel: AQUAMARIS  Ort: Rügen   Reisedatum: August 2014

Dank Frau Asmussen waren wir dieses Jahr bereits das zweite Jahr in Folge auf Rügen im Aquamaris. Diese Hotel- und Apartmentanlage besitzt alles, was man für einen gelungenen Familienurlaub benötigt. Mein Sohn mag besonders das Hallenbad und die (für Gaste kostenlose) Kegelbahn…und das Kindertobezimmer ‚Piratenclub‘, in dem die Kinder auf einem Piratenschiff und im Bällebad toben können, während die Eltern noch weitere Gänge vom Buffet genießen.

Das ist dann auch der Grund, warum es den Eltern im Aquamaris so gut gefällt: die Gastronomie ist hervorragend mit einem großen Büffetrestaurant und 3 weiteren à la carte Restaurants in der Anlage. Und die Kinder können schon wieder spielen gehen, während die Eltern das gute Essen noch genießen oder später abends in der Bar noch auf einen Drink zusammen sitzen.

Das Highlight des Aquamaris ist aber die direkte Strandlage, mit eigenem Strandabschnitt und Strandkörben. So kann man entweder den ganzen Tag am Strand verbringen (in den Strandkörben) oder nur stundenweise an den Strand gehen und sich dann wieder in die schattigen Apartments, die im Kieferwäldchen liegen zurückziehen.

Und einmal in der Woche gibt es eine Strandparty mit Live Musik am Strand, frisch gezapftem Bier und Gegrilltem. Hier können dann Kinder im Sand toben, während die Eltern die Party genießen.  

Bei der Abreise haben wir uns entschlossen: Wir kommen nächstes Jahr wieder in das AQUAMARIS.

 
Aida-Reise mit Kind - Norwegen

Familie Mank aus Berlin, Kind 13 Jahre

Hotel: AIDAluna  Ort: Norwegen   Reisedatum: August 2014

Dieses Jahr war wieder Skandinavien unser Urlaubsziel und wir haben gleich zwei Premieren erlebt: Das erste Mal nach Norwegen und das erste Mal mit einem Kreuzfahrtschiff von AIDA. Sowohl das Land als auch das Schiff haben uns absolut begeistert!

Für 11 Tage ging es ab Hamburg zu vielen bekannten Städten und Gegenden in Fjord-Norwegen. Die Stadt Bergen und der Geirangerfjord waren natürlich auch Stationen unserer Reise. Wir haben diese für uns neue Art des Reisens sehr genossen und mit unserem "schwimmenden Hotel" viele schöne Orte und wunderschöne Landschaften erleben können.

Da die AIDA in fast jedem Hafen sehr nah am Stadtzentrum angelegt hat, hatte man während der langen Liegezeiten ausreichend Zeit, die Orte zu erkunden. Darüber hinaus biete die AIDA auch geführte Touren per Bus, Fahrrad oder auch zu Fuß an. Davon haben wir auch reichlich Gebrauch gemacht und können zum Beispiel die Radtouren empfehlen. Auf diese Art kann man eben noch mehr von der Gegend sehen, als wenn man nur zu Fuß unterwegs wäre.

Wir hatten eine Balkonkabine, die für uns drei mit einem Doppelbett und einem Einzelbett auch ausreichend groß war. Nach zwei Tagen mit ordentlich Seegang haben wir die Lage der Kabine in der Mitte des Schiffs noch einmal zu schätzen gewusst ;o).

In allen drei Buffet-Restaurants war das Essen sehr lecker und das Personal ausgesprochen freundlich.

Unsere Tochter hat während der Reise ihren 13. Geburtstag gefeiert. An diesem Tag wurde ein Extra-Tisch im Restaurant für sie gedeckt, eine tolle Geburtstagstorte serviert und die Kellner haben ihr sogar noch ein Geburtstagsständchen gebracht.

Unsere Tochter war während der Reise des Öfteren im "Teens-Club" und hat dort schnell Anschluss zu anderen Jugendlichen gefunden. Für alle Kinder gab es die Möglichkeit der Betreuung in diesen Clubs, die nach Alter der Kinder aufgeteilt waren.

Auch für uns Erwachsene war für die übrige Zeit an Bord für Abwechslung gesorgt: Von der kostenlosen Sauna mit fantastischem Blick auf das Meer, über das Pooldeck, den vielen Bars und die vielen Shows vom Nachmittag bis zum Abend war für jeden Geschmack etwas dabei.

Durch die sehr engagierte Reiseberatung von Frau Asmussen (wieder ist sie zu einem persönlichen Gespräch bei uns zu Hause gewesen und hat unsere Fragen als "Kreuzfahrt-Neulinge" zum Teil mit AIDA direkt geklärt) haben wir wieder einen rundum gelungenen Urlaub erlebt.

 
Familienreise Mallorca

Familie Sardi aus Hamburg, Kind 8 Jahre

Hotel: HIPOTEL Don Juan  Ort: Mallorca   Reisedatum: August 2014

Auch dieses Jahr waren wir mit dem Hipotel Don Juan in Cala Millor wieder sehr zufrieden. Die unmittelbare Strandlage ist ideal.

Da es im August dort am Strand sehr heiß und voll ist, lagen wir am Pool (umsonst) und sind nur kurz mit dem Handtuch zum Strand (1 Minute) gegangen, um dort im glasklaren warmen Meer zu baden. Wir haben fast alle Angestellte vom letzten Jahr wieder im Hotel angetroffen, was sehr für das Hotel spricht. Die Zimmer werden pikobello sauber gemacht. Kein Sandkorn ist auf dem Fliesen-Fußboden zu finden.  

Wir haben wieder unser Wunschzimmer im 8.Stock bekommen und konnten die tolle Aussicht auf die ganze Bucht geniessen. Einziges Manko war das Essen: letztes Jahr wirklich super gut, dieses Jahr nur gut. Der Küchenchef hat gewechselt und wir fanden das Essen 2013 deutlich besser.  

Ansonsten hatten wir und die Kinder einen tollen entspannten Badeurlaub, so wie wir es wollten. Abends ging es zum Bummeln vor die Tür, entweder an der Strandpromenade entlang, oder rein in die Einkaufsstrassen zum Shoppen. Ausflüge haben wir aufgrund der Augusthitze dieses Jahr nicht unternommen. Wir würden immer wieder dieses Hotel wählen, weil es die für uns wichtigen Bedürfnisse abdeckt. Man sollte aber wissen, dass dies kein typisches großes Familienhotel mit riesiger Pool-Landschaft/Rutschen und toller Animation ist. Hierbei handelt es sich um ein eher ruhiges Hotel, wo auch viele ältere Gäste wohnen. Sofern man Action möchte, sollte man ein anderes Hotel wählen.

 

Familie van der Lohe aus Hamburg, 3 Kinder 12, 8 und 3 Jahre

Hotel: Fincahaus Ort: Mallorca  Reisedatum: Juli 2014

Unser Urlaub auf Mallorca war einfach nur toll. Wir hatten genau so ein Haus, wie wir es uns für unseren Familienurlaub gewünscht hatten. Zum einen waren wir soweit weg vom Trubel der Küstenorte, dass wir die Ruhe und Schönheit unserer Finca mit dem großen Grundstück genießen konnten, zum anderen war es aber mit dem Mietwagen auch wiederum alles leicht zu erreichen.

Unser Haus war prima ausgestattet, die Kinder liebten natürlich "ihren" Pool und das sich selbst Versorgen ist auf Mallorca ja auch nicht wirklich das Problem. Man musste allerdings schon ein wenig schauen, wie man es sich am besten organisiert. Wir haben die Einkäufe mit unseren Ausflügen verbunden und haben aber auch so manches Mal tolle spanische Küche in den kleinen netten Landrestaurants ausprobiert. 

Uns hat es toll gefallen und wir würden es immer wieder so machen !!

 

Familie Kessler aus Bonn, 2 Kinder 2 + 4 Jahre

Hotel: Dunas Playa Ort: Formentera  Reisedatum: Juni 2014

Gut erholt sind wir wieder zurück und ich wollte es nicht versäumen Ihnen kurz zu berichten wie fantastisch es war!

Vielen Dank für die Organisation! Es hat alles ganz prima geklappt, die Flugzeiten sind so lala gewesen aber wir, bzw. die Kinder, haben das prima gemeistert.

Das Haus in den Dünen war klasse, großzügig und geräumig mit Blick aufs Meer !

Die Anbindung ging auch mit Taxi und Fähre reibungslos, alles in allem sehr erholsam und schön. Sie können dies mit gutem Gewissen weiterempfehlen !

 

Familie Giesel aus Bochum, Kind 1 Jahr

Hotel: Roompot Nordzee  Ort: Cadzand / NL  Reisedatum: Juni 2014

Der Park ist freundlich und schön gemacht – perfekt für Familien mit kleinen Kindern wie uns ;-)

Die Häuser sind alle schön gelegen und gut verteilt, so dass man nicht einen „erschlagenden“ Eindruck erhält. Auch die Spielplätze sind nett; wenngleich noch etwas ausbaufähig. Im Park verläuft ein künstlicher Fluss, auf dem man Tretboot fahren und den man mit mehreren Brücken überqueren kann.

Die Entfernung zum Strand – zu Fuß ein paar Minuten – absolut unkritisch; übrigens ein wunderschöner feiner Sandstrand ! Einen Tag haben wir auch in Brügge verbracht – auch hier ist die Entfernung absolut ok.

Einzig die Supermarkt-Situation vor Ort könnte etwas besser – sprich: näher sein; da der Supermarkt des Parks hier zwar verhältnismäßig breit aufgestellt war, allerdings, wie zu erwarten, auch recht teuer. Dasselbe gilt für den kleinen Supermarkt an der Strandpromenade.

Auch das Ferienhaus war super – schön, hell und modern eingerichtet. Die Treppe nach oben ist leider sehr steil und für kleine Kinder zu gefährlich. Leider ist bei dem Kinder-Paket nur ein Treppengitter oben – aber nicht unten – vorgesehen, die Babyausstattung war OK.

Dies war unser erster Urlaub, den wir aufgrund einer Empfehlung durch Frau Asmussen haben organisieren lassen. Und wir können mit Sicherheit sagen: es wird nicht unser letzter gewesen sein! Vielen Dank für die gute Organisation und die sehr freundliche & kompetente Beratung - entspannter kann die Urlaubsplanung nicht sein!

 

Familie Busslinger aus der Schweiz, 2 Kinder 4 + 6 Jahre

Hotel: Bella Italia  Ort: Gardasee  Reisedatum: Juli 2014

Zum dritten Mal haben wir eine wunderschöne Zeit im Hotel Bella Italia erlebt. Wir genießen jedes Mal das weitläufige Areal mit Hotel, Campingplatz, Appartements, mehreren Restaurants, Pool-Landschaften, Spiel- und Sportplätzen und Einkaufsmöglichkeiten. Das Hotel hat uns wieder sehr herzlich empfangen, die langjährigen Mitarbeiter haben uns sofort wieder erkannt und fröhlich begrüßt.

Das Zimmer war perfekt ! Das Familienzimmer war riesig (!), sauber, schön eingerichtet und wurde täglich ordentlich geputzt. Wir hatten einen großen Balkon zum Pool hin. Das Frühstücksbuffet hat uns geschmeckt, die anderen Mahlzeiten nahmen wir in verschiedenen Restaurants ein. Es war jedes Mal lecker, günstig und großzügige Portionen.

Sie sehen, wir sind auch dieses Jahr wieder verwöhnt worden im Bella Italia, es gefällt uns jedes Mal super dort. Vielen Dank für Ihre Hilfe beim Buchen dieses Urlaubs !

 

Familie Walk aus Lampertheim, Kind 4 Jahre

Hotel: ROBINSON Esquinzo Ort: Fuerteventura  Reisedatum: Juli 2014

Wir hatten einen tollen Urlaub !

Es war wunderschön in dem Robinson Club, vor allem die Kinderbetreuung war toll. Unser Sohn hatte Riesenspaß und die Kinderbetreuer waren allesamt sehr lieb und engagiert. Sie haben ganz tolle Dinge mit den Kindern gemacht wie zum Beispiel Schatzsuche  am Strand und ähnliches.

Dadurch hatten wir als Eltern die Zeit ein Buch zu lesen, Sport zu machen oder sich einfach mal bei einer Massage verwöhnen lassen.

Ich kann es nur weiterempfehlen !!

 

Familie Mohr aus Berlin, 2 Kinder 2 und 5 Jahre

Hotel: Club Punta Reina  Ort: Mallorca  Reisedatum: Juli 2014

Danke für zwei tolle Wochen :-)

Das Hotel BLAU Punta Reina liegt etwas oberhalb des Meeres und der netten Sandbucht. Es ist sehr schön angelegt und großzügig gestaltet, die Appartements sind ausreichend und auch nett möbliert. Es gibt ein separates Schlafzimmer und die Kinder schliefen auf der Schlafcouch, war aber OK so. Wir hatten Meerseite gebucht und hatten so auch ein Appartement mit einer Terrasse, von der man tatsächlich gemütlich sitzen und in Ruhe auf's Meer schauen konnte.

Unsere Töchter waren beide ( selbst die Kleine ! ) auch schon mal für ein paar Stunden im BLAUDI Club. Die geben sich wirklich viel Mühe und stellen schöne Programme zusammen - abends war Minidisco angesagt...

Wir hatten AI gebucht, das war auch klasse und hat sich gelohnt, an den tollen Buffets wurde man immer fündig.

Danke für den Tipp und gerne buchen wird den nächsten Urlaub wieder bei Ihnen, denn es war in der Vorbereitung und auch Abwicklung so für uns einfach optimal !

 

Familie Martin aus Berlin, 2 Kinder 13 + 16 Jahre

Hotel: DORFHOTEL Sylt Ort: Sylt  Reisedatum: April 2014

Wir haben eine Woche unserer Osterferien im Dorfhotel Sylt verbracht. Es war eine sehr schöne Woche, das Apartment ist für vier Personen angenehm geräumig. Erst als noch unser ältester Sohn über Ostern spontan vorbeikam, wurde es etwas enger, aber er konnte gut auf der Ausziehcouch schlafen.

Der Strand war in wenigen Gehminuten erreichbar und wir haben sehr schöne Strandspaziergänge mit unserem Hund unternommen - auch wenn fast überall Leinenzwang herrscht.

 

Familie Wilke aus Berlin, Kind 14 Jahre

Hotel: Paradis Park Ort: Los Christianos/Teneriffa  Reisedatum: April 2014

Ostern einmal anders: Das war wirklich eine gute Idee, Ostern in den Sommer zu verlegen, denn das hat uns allen gut getan.

Mit dem vorab gebuchten und daher preiswerten Mietwagen haben wir die Insel erkundet. Die großzügige Poolanlage des Hotels haben wir nur wenig genutzt, da der wunderbare Sandstrand in ca. 10 Min fußläufig gut zu erreichen war.

Das Familienapartment war großzügig (2 Bäder und 2 Terrassen) und das Essen sehr angenehm. Alle Tipps von Ihnen, z.B. der Ausritt auf Kamelen oder der 1-tägige Segeltörn, bei dem uns echte Delphine vor einer atemberaubenden 400 m hohen Felskulisse  zum Greifen nahe waren, ließen sich vor Ort unkompliziert organisieren und waren für uns der Höhepunkt.

Es sieht ganz danach aus, dass wir auch Silvester dort verbringen werden - herzlichen Dank !

 
Schiff der AIDA-Flotte

Eheleute Hähnel aus Berlin

Schiff: AIDAblu Ort: Westliches Mittelmeer  Reisedatum: Mai 2014

Unsere erste Schiffsreise mit einem Schiff der AIDA-Flotte war beeindruckend, die AIDAblu ist ein sehr modernes Schiff mit vielen kleinen Details.

Wir hatten eine Balkonkabine, die zweckmäßig ausgestattet war. Vom Flur aus ist nichts zu hören, das Essen ist sehr gut mit viel Auswahl und haben wir die Zeit an Bord sehr genossen.

Auch die Landgänge haben wir intensiv genutzt und sind auf eigene Faust auf Endeckungstour gegangen, angefangen von Tunis, über Palermo, Neapel, Rom und Pisa bis nach Barcelona. 

Herzlichen Dank für die Organisation und Planung.

 
 

Persönliche Beratung

Telefon

Mo.-Fr.: 9 - 18 Uhr
oder nach Vereinbarung

030 - 31 56 36 55


E-Mail

kontakt@reiseservice-asmussen.de

Nehmen Sie jederzeit unverbindlich Kontakt mit uns auf.


Anfrage

Online-Anfrage-Formular

Hier können Sie schnell und unbürokratisch eine kostenlose, unverbindliche Anfrage für Ihren Traumurlaub stellen.


Wir vermitteln Reisen aller gängiger Reiseveranstalter - ohne Aufpreis! Zum Beispiel:

SitemapImpressumDatenschutz