Familie Kutschke aus Oldenburg, zwei Kinder 5 + 6 Jahre

Hotel: Melas Holiday Village  Ort: Türkei  Reisedatum: April 2013

Die absolut traumhaft begrünte und sehr gepflegte Anlage war während der ersten Zeit fast vollkommen leer, sodass wir uns überall völlig entspannt aufhalten und die Sonne, die Wärme und das Wasser genießen konnten: an den verschiedenen Pools, am Meer, an der weitläufigen Strandpromenade, auf den schattigen Terrassen etc. ...

Der Service war super, alle waren sehr, sehr nett und zuvorkommend, die Jungs hatten viel Spaß im Mini-Club und an den Kinderbecken mit diversen Rutschen, mein Mann und ich im Wellness-Bereich des Hotels, auf dem Tennisplatz und bei den Shows am Abend. Das Essen war vielfältig, lecker und phantasievoll angerichtet, und es gab ein extra Kinder-Büfett, das bei den Kindern auf große Begeisterung stieß.

Unser Appartement mit separatem Kinder- und Elternschlafzimmer war zwar nicht besonders modern, dafür aber überaus geräumig, sehr sauber und verfügte über zwei Balkone, sodass wir uns zwischendurch prima zurückziehen konnten.

Alles in allem ein rundum toller Urlaub im Melas Holiday Village – und ein großes Dankeschön dafür, dass Sie wieder alles so prima für uns organisiert haben !!!

 

Eheleute Hähnel aus Berlin

Hotel: Upstalsboom  Ort: Boltenhagen / Ostsee  Reisedatum: April 2013

Unsere Ferienwohnung war sehr schön in Schnitt und Ausstattung und gerade die Maisonnetteaufteilung hat uns gefallen. Auch der Ort Boltenhagen ist als Ausgangspunkt für Unternehmungen toll, da man Wismar um die Ecke hat und aber auch der Ort selbst vielfältig und interessant ist !

Alles in allem entspannte zwei Wochen - Danke für die Organisation :-)

 

Familie Penetti aus Berlin, Kind 5 Jahre

Hotel: Club Nena  Ort: Türkische Riviera  Reisedatum: Mai 2013

Das Hotel hat mich in meinen Erwartungen übertroffen. Bereits vor ca. 10 Jahren habe ich dort einen Urlaub verbracht, hier wurde ich jedoch angenehm überrascht, denn es hat sich tatsächlich viel getan - aber eben sehr viel Gutes.

Der Club Nena liegt ruhig und etwas abgelegen außerhalb von Manavgat, im Ort und direkt gegenüber der Hotelanlage haben sich einige Händler niedergelassen, zum Shoppen braucht man daher fast nur über die Straße zu gehen. Tipp: preisgünstiger ist der Markt von Manavgat 

Die Hotelanlage ist sauber, grün und gepflegt, jeden Abend werden die Wege gereinigt, die Pools gesäubert. Ein Absperrgitter, damit Kleinstkinder nicht vom Planschbecken ins große Schwimmerbecken laufen können, wurde während unseres Aufenthalts installiert.

Unser Zimmer lag im Haupthauskomplex zu ebener Erde. Teilweise mussten wir einen etwas weiteren Fußmarsch auf uns nehmen ( einziger Nachteil, aber erträglich ). Das Zimmer ist modern ausgestattet, mit Fliesen ausgelegt, kleinem Wannenbad und einem kleinen Balkon ( mit Miniwäschetrockner ), Klimaanlage, sowie täglich mit Wasser aufgefüllte Minibar und ein Fernseher rundeten das Bild ab.

Insgesamt gibt es 2 Pools und 2 Kinderbecken. Der Relaxpool wird umrahmt von Gebäuden und ist tatsächlich ein kleiner Ruhepunkt. Ein weiterer Pool und das größere Kinderbecken befinden sich zwischen dem Restaurantgebäude, am großen Pool gibt es 3 große Wasserrutschen, die nur zu bestimmten Zeiten geöffnet sind und im Kinderbecken ist auch eine kleine Wasserrutsche, die den Kindern sehr viel Freude bereitet hat. An allen Pools sowie am Strand gibt es Aufsichtspersonen, die gerade bei den Rutschen für Ordnung sorgen und eben im Notfall eingreifen können.

Die Kinderanimation war umfangreich und sie haben sich alle Mühe gegeben die Kinder zu unterhalten. Vormittags von 10-12 Uhr und von 14:30 bis 17 UHR wurde gespielt, gemalt, gebastelt und um 12.30 Uhr hatten die Kinder Gelegenheit zu einem gemeinsamen Mittagessen. Einziger Minuspunkt hier war die Sprachbarriere, denn die Hauptsprache war russisch, gemischt mit wenigen Brocken Englisch und Deutsch. Abends ab 21 Uhr ist Minidisko, wo alle kleinen und großen Kinder ihren Spaß hatten.

Das Animationsteam hat sich sehr viel Mühe gegeben allen gerecht zu werden. Tagsüber haben sie auf die verschiedenen Sportmöglichkeiten hingewiesen, ohne dabei aufdringlich zu sein. 

Im Restaurant durchweg frische Ware, zart gegartes Fleisch, knackiges Gemüse, sogar Diät bzw. Schonkostessen. Landestypisch für Europäer aufbereitetes Essen. Einiges war ein bisschen ohne Würze, was man schlecht nachwürzen kann, aber das ist letztlich Geschmackssache. Abends gab es oft frisch gegrilltes Fleisch oder Fisch (wir gehören nicht zu den Fischessern aber er sah stets gut aus).

Tagsüber gab es an verschiedenen Bars kleine Speisen und Getränke fast rund um die Uhr: Snacks wie Hot Dogs, Hamburger zum selberbasteln, Spaghetti und Salate bzw. türkisches Fladenbrot - immer frisch zubereitet. Sehr lecker, sehr heiß!

Das Personal war nett, freundlich und immer hilfsbereit - rundum wars ein schöner Urlaub !

 

Familie Stawik aus Biberach

Hotel: Lanzarote Gardens   Ort: Lanzarote / Spanien   Reisedatum: September 2012

Wir haben ganz tolle erholsame und abwechslungsreiche Tage im H10 Lanzarote Gardens auf Lanzarote erlebt !

Die Hotelanlage ist sauber und schön aufgeteilt. Neben drei verschiedenen Pools gibt es zwei Spielplätze und eine Sandkiste zum Buddeln. Die Animateure sind lustig und auf keinen Fall aufdringlich- Baby- und Miniclub kamen bei unseren Jungs super an. Im Babyclub wird frei gespielt und im Miniclub gibt es jeden Tag ein neues Motto ( Schlümpfe, Indianer, ... ). Pflicht ist natürlich die Minidisco mit Daisy, dem Maskottchen des Hotels.

Wir hatten all inklusive gebucht, was sich mit Kindern auch wirklich lohnt, da es immer Essen und Trinken gibt. Tagsüber gibt es kleine Snacks und abends ein vielfältiges Buffet, wobei uns vor allem die Salate beeindruckt haben. Drei Sterne sind aber auch nur drei Sterne, d.h. man sollte sich nicht zu viel vorstellen. Es fehlt die Abwechslung und manchmal auch die Qualität (Pulverkaffee, teilweise angebranntes Essen, ...). Man muss bedenken, dass es aufgrund der zahlreichen Kinder schon etwas lauter im Speiseraum zugeht, hat uns aber nicht wirklich gestört, da die eigenen Kinder ja auch keine Engel sind. 

Die Zimmer sind ausreichend möbliert und gut geschnitten. Jeden Tag, außer mittwochs wurde ordentlich entsandet. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Ein Highlight ist natürlich der tolle Strand. Ein kurzer Weg von der Anlage führt direkt dorthin. Dort gibt es auch eine ausgebaute Promenade die wir oft bei Sonnenaufgang zum joggen genutzt haben. Viele Lokale, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind direkt um die Ecke. Neben Schwimmen und Animation haben wir uns natürlich auch die beeindruckende Insel angeschaut, tolle Angebote dafür gibt’s im Hotel.

Wir haben sehr schöne zwei Wochen hier verbracht !!

 

Familie Arndt aus Burgdorf

Hotel: Club Cala Pada   Ort: Ibiza / Spanien   Reisedatum: Sommer 2012

Wir finden die Anlage sehr schön mit dem alten Baumbestand, der neuen Poollandschaft etc. und auch sehr kinderfreundlich. Die großen 2 Zimmer Appartements bieten der ganzen Familie Platz!
Das Essen ist sehr gut, und für die Kleinen (extra Buffet) findet sich auch immer was! Der Service ist gut und freundlich, die Anlage sauber und die Kinderbetreuung super.
Für uns ist das Highlight aber, dass die Anlage komplett eingezäunt ist, und somit der Nachwuchs, der versucht die Umgebung zu erkunden, auf jeden Fall sicher in der Anlage bleibt !
Wir werden wieder hin fahren :-)

 

Familie Hoffmann aus Hannover

Hotel: Castellare di Tonda  Ort: Toskana / Italien   Reisedatum: September 2012

Unser Urlaub in Castellare di Tonda war wirklich traumhaft!

Unseren Söhnen ( fast 2 und fast 4 Jahre alt ) hat die kinderreiche Anlage mit Möglichkeiten zum Ponyreiten, Traktorfahren und mit anderen Kindern einen Kletterbaum erklettern sehr gut gefallen! Das sehr freundliche Personal hat überwiegend deutsch gesprochen, die Kinderbetreuung wurde von muttersprachlich Deutschen angeboten.

Das Angebot war sehr vielfältig und abwechslungsreich. Das Essen abends war an den meisten Tagen in Buffetform und hier war für alle was dabei. Das Frühstücksbuffet war für italienische Verhältnisse ungewöhnlich üppig und reichhaltig, immer mit Obst und frischem Rührei. Die Appartements waren sauber und sehr geschmackvoll eingerichtet – auf dem Foto sieht man die Aussicht von unserem Balkon!

Wir werden hier bestimmt noch mal Urlaub machen!

 

Familie Renner aus Erlangen

Hotel: Club Colonia St. Jordi  Ort: C.S. Jordi / Mallorca   Reisedatum: September 2012

Wir (Familie mit 4jähriger Tochter) möchten uns herzlich für diese Empfehlung bedanken!  

SuperHotel, SuperService, SuperFreundlichkeit, SuperKinderbetreuung, SuperZimmer, SuperEssen, SuperStrand und natürlich ein SuperUrlaub :-)

Der Alltag war sofort vergessen und wir hatten 12 wunderschöne Tage. Besonders  hervorzuheben ist die Kinderbetreuung. Die Kinder werden von den Animateurinnen mit viel Empathie dort abholt, wo sie gerade stehen.

Und ein weiteres Lob auf die Wunschfee Frau Asmussen, die uns sämtliche Wünsche erfüllte!

Anbei ein kleines Bild von unserem Lieblingsplatz am Strand EsTrenc, der mit dem Shuttlebus in drei Minuten zu erreichen ist !

 
 

Familie Dengler aus Zürich

Hotel: LE DUNE & SPA   Ort: Sardinien / Italien   Reisedatum: August 2012

Die ganze Familie hatte einen tollen Urlaub im LE DUNE & SPA, die Anlage ist sehr gut geführt.

Das Personal war freundlich und kompetent, die Anlage sauber und gepflegt und das Essen war sehr gut und abwechslungsreich dank der verschiedenen Restaurants. Durch die vielen Bäume und Pflanzen sind die Wege vom Appartement, Restaurant und Pool immer schön schattig und angenehm zum Gehen. Der flache Strand war für uns mit zwei kleinen Kindern perfekt und durch die verschiedenen Pools haben wir jeden Tag Badespass ohne Ende gehabt. Wir können das Resort Le Dune allen Familien wirklich weiterempfehlen.  

Der Sammeltransfer von FTI ist allerdings eine Katastrophe, außer man steht auf Inselrundreisen - wir empfehlen daher den Privattransfer…
Nun hoffen wir, dass unser nächster Urlaub auch wieder so schön wird !

 

Familie K. aus Potsdam, zwei Kinder 3 und 5 Jahre

Hotel: TOTT`s   Ort: Gotland / Schweden   Reisedatum: August 2012

Sehr schönes Hotel, direkt an der Ostsee gelegen. Toller Pool, gute Lage – sowohl der Kneippbyn-Vergnügungspark als auch die historische Altstadt sind leicht mit dem Fahrrad zu erreichen.

Besonders empfehlenswert ist die Mittelalterwoche Anfang August, die uns dazu veranlasste, ein 2. Mal nach Visby zu fahren, nachdem wir sie im ersten Jahr knapp verpasst hatten.

 

Familie Max aus Berlin

Hotel: Santa Fe & Pierre & Vacances   Ort: Frankreich   Reisedatum: Juni/Juli 2012

Wir hatten uns für dieses Jahr für eine Kombination aus Disneyland Paris und danach noch einem längeren Aufenthalt an der französischen Atlantikküste entschieden und dies war auch ein voller Erfolg !!

Der Park hat nicht nur unsere beiden Kinder (6 und 8 Jahre alt) sondern auch uns Erwachsene „verzaubert“. Wir hatten drei Übernachtung im Hotel und zwei Tage Eintritt im Park gebucht. Diese zwei Tage braucht man auch mindestens, um die beiden Themenparks ausgiebig zu erkunden.

Der Park war gut besucht, teilweise mussten wir längere Wartezeiten bei den Attraktionen in Kauf nehmen, aber es hielt sich noch in Grenzen. Gut ist, dass Besucher, die in einem der Disney-Hotels wohnen, schon zwei Stunden vor der offiziellen Öffnungszeit in den Park können. Somit hat man die Möglichkeit, noch vor dem Ansturm die beliebtesten Attraktionen entspannt zu besuchen. Ein besonderes Highlight war ein Lunch mit Disney-Figuren. 

Unser Hotel war völlig in Ordnung für die Preiskategorie. Wir hatten ein Familienzimmer mit zwei Doppelbetten. Das Zimmer war sauber und schön eingerichtet, das Frühstück war auch OK. Insgesamt ein sehr gelungener Auftakt !!

Danach ging es weiter in das Ferienresort „Pierre & Vacances“ in Port-Bourgenay an der franz. Atlantikküste. Wir sind komplett mit dem Auto angereist und durch mehrere Zwischenstops, die wir eingelegt hatten, war dies auch stressfrei.  

Die Anlage hat uns gleich sehr gut gefallen: Alles ist sehr gepflegt und wunderschön angelegt. Es gibt z. B. mehrere Restaurants (nicht ganz preiswert), einen kleinen Supermarkt, einen See, eine große Poolanlage, Golfanlagen, Tennis, Minigolf, Tretboot etc.

Unser Apartment entsprach unseren Erwartungen. Kinderanimation war auch für verschiedene Altersgruppen vorhanden, die wir aber nicht in Anspruch genommen haben. Auch für Erwachsene bzw. für die ganze Familie gab es diverse Freizeitangebote. Das Personal am Empfang war immer freundlich und hilfsbereit und mit Englisch hat man keine Probleme. 

Die Anlage liegt nicht weit von einem großen Sandstrand entfernt. Ein besonderer Spaß war es, mit einem kleinen Zubringerzug dorthin zu fahren. Da es Ebbe und Flut gibt, sollte man sich vorher über die Zeiten informieren, wenn man baden will. Die Landschaft an der Küste hat uns auch gut gefallen. Auch per Rad konnte man die Gegend gut erkunden.

 

Familie Mank aus Berlin

Hotel: Rundreise   Ort: Florida / USA   Reisedatum: Juli 2012

In den diesjährigen Ferien sollte seit langen Jahren mal wieder Florida unser Urlaubsziel sein. Wir sind seit über 5 Jahren Kunden beim Reiseservice Asmussen und haben daher auch dieses Jahr unsere Urlaubsplanung gerne wieder in die Hände von Frau Asmussen gelegt. Dabei herausgekommen ist eine gelungene Rundreise durch das südliche Florida, wo wir mit unserer 11jährigen Tochter im vorher reservierten Mietwagen gute 14 Tage unterwegs waren.

Nach dem sehr entspannten Direktflug nach Miami und 2 Tagen zur Akklimatisierung in Fort Lauderdale ging es auch schon weiter nach Kissemmee, wo wir natürlich in die weltberühmten Vergnügungsparks Magic Kingdom und Sea World besucht haben, was insbesondere für unsere Tochter ein großer Spaß gewesen ist. Zum Abschluss unserer Reise haben wir uns noch über eine Woche im Ferienhaus in Cape Coral entspannen können, bevor wir dann wieder in den Flieger nach Hause gestiegen sind.

Frau Asmussen ist es  auch dieses Mal wieder gelungen, alle unsere Vorstellungen zur Feriengestaltung unter einen Hut zu bekommen und hat mit ihren eigenen Ideen zu unserem rundum gelungenen Urlaub beigetragen. Dabei scheut sie keine Mühen und steht einem sehr gerne per E-Mail und telefonisch für alle Fragen zur Verfügung oder kommt sogar auch mal persönlich vorbei!

Für uns steht auf jeden Fall fest: Das war garantiert nicht die letzte Urlaubsplanung und -buchung mit und durch Frau Asmussen!

 

Familie S. mit einem Kind 3 Jahre

Hotel: Du Lac et du Parc  Ort: Gardasee / Italien   Reisedatum: Juli 2012

Traumhafte Anlage für Familien direkt am Strand von Riva !

Wir waren in einer Murialdo Suite untergebracht, die keine Wünsche offen ließ. Das hervorragende Frühstück wurde auf einer herrlichen Frühstücksterrasse serviert mit Blick auf einen der beiden Pools und den See (siehe Foto). Die wunderschöne Altstadt von Riva erreicht man über die Promenade in ca. 15 Gehminuten. Wir hatten nur Frühstück gebucht, da wir abends lieber flexibel entscheiden wollten, wo wir essen und würden dies auch wieder so tun. Das Abendessen im Hotel selbst (in Menüform) haben wir aber auch ausprobiert und es war klasse.

Für die Kinder ist toll, dass es während (oder nach) dem Essen eine Betreuung dort gibt. Der Miniclub war gut besucht und die Betreuerinnen sehr, sehr nett und engagiert.
Die Anlage ist sehr gepflegt, alle Mitarbeiter sehr aufmerksam, höflich und zuvorkommend. Die parkähnliche Anlage ist wirklich ein Traum. Ob man seine Ruhe haben oder lieber etwas erleben möchte - hier ist alles möglich: Entspannen im SPA, Auspowern im Fitnessraum, Sauna, Hallenbad, Windsurfen, Fahrrad fahren, Spielplatz am und neben dem Hotel mit Trampolin, Flanieren, Aquagymnastik, Pilates, Tretboot fahren etc.

Das Hotel Du Lac et du Parc bietet perfekte Voraussetzungen für einen gelungenen Familienurlaub !!!

Für die sehr nette und kompetente Betreuung rund um den Urlaub bedanken wir uns recht herzlich !!!

 
Familienreise Zypern

Familie Hess aus Berlin

Hotel: Aldiana   Ort: Zypern   Reisedatum: Juli 2012

Ich war mit meiner Tochter (4,5 Jahre) im Aldiana auf Zypern. Wie alle Aldianas ist es sehr angenehm auch als ganz kleine Familie (ohne Vater) zu reisen. Wir haben unkompliziert und sehr schnell Anschluss gefunden.

Das Sportprogramm war professionell und abwechslungsreich, so habe ich es - neben viel Erholung und Nichtstun - in nur einer Woche geschafft, täglich einen Fitnesskurs zu besuchen, einen Tauchgang zu machen und zusammen mit meiner Tochter einmal segeln zu gehen. 

Das Essen war hervorragend, die Shows am Abend atemberaubend und das gesamte Aldiana Team (Flipper-Club, Service etc.) war bisher das freundlichste, dass ich erlebt habe.

Die Anlage ist logistisch perfekt gestaltet – trotz der Größe sind die Wege auch mit einem (manchmal erschöpften) Kleinkind gut zu bewältigen. Unser Zimmer hatte einen spektakulären Ausblick auf das Meer (Wassertemperatur 28°C).

Besonders herausheben möchte ich den sehr angenehm kurzen Transfer zum Flughafen und die phantastische Arbeit, die alle Mitarbeiter des Flipperclubs geleistet haben, um mich zu entlasten und meiner Tochter einen unvergesslichen Urlaub zu bereiten.

Wie schon so oft, war der Tipp von Frau Asmussen ein Volltreffer und wir werden wahrscheinlich Wiederholungstäter.

 

Familie Volkmann aus Köln

Hotel: Sotavento Beach   Ort: Fuerteventura   Land: Spanien   Reisedatum: Juli 2012

Wir haben zwei Wochen lang den Rundum-Service im Hotel genossen ohne einen einzigen Ausflug zu machen. Das Personal war insgesamt immer sehr freundlich und zuvorkommend und die Anlage ist sehr gepflegt, überall blühen Pflanzen in den schönsten Farben. Der Strand ist direkt vom Hotel aus etwas schwer zugänglich.  

Wir konnten unseren kleinen Sohn zu Beginn des Urlaubs in die Baby-Walz-Kinderbetreuung geben, die sehr nett eingerichtet (Bällebad, Zelt, Greifspiele, Aqua-Doodle, Bauklötze, Bilderbücher etc.) war. Zwei Betreuerinnen kümmerten sich dort um Kinder zwischen 8 und 36 Monaten, man merkte aber, dass die beiden Mädels nicht über die Maßen motiviert waren. .

Es waren nie mehr als 3 Kinder gleichzeitig anzutreffen, da Grundvoraussetzung war, dass die Kids schon an andere Bezugspersonen gewöhnt sind. Das traf für unseren Sohn Lennart, 27 Monate, zwar zu, dieser war aber leider nach dem 2. Tag dort so gelangweilt, dass er keine Lust mehr hatte. Zuwenig Action nach seinem Geschmack. Für kleinere Kinder oder Babys war es sicherlich ein Paradies, aber wir haben ihn dann lieber mit zum Pool genommen.  

Unsere fünfjährige Tochter hat aber nahezu alle Aktivitäten im Kids Club mitgenommen: T-Shirt bemalen, Piratenschatz heben, Picknick am Strand, Kinderschminken, Modenschau, Tanz-Aufführung der Kinder im Theater und natürlich die Kinderdisco jeden Abend, bei der auch unser Zweijähriger mit Begeisterung dabei war. Unsere Große hat auch sofort eine Freundin gefunden und deren Eltern waren so nett, dass wir mit ihnen die Abende im Restaurant, auf dem Spielplatz und in der Kinderdisco verbracht haben.  

Auch für uns Erwachsene gab es einige Aktivitäten: von Beachvolleyball über Tauchen bis zu Luftgewehrschiessen und Pokern am Abend haben wir abwechselnd alles mitgemacht und waren sogar jeweils abwechselnd um 7 Uhr (nachdem uns die Kinder weckten) Joggen. Es gibt dort einen windstillen, schattigen Weg unter Palmen neben der Hauptstraße, die um diese Zweit auch noch nicht stark befahren ist. Laufen am Strand ist auch schön, aber sehr windig. Die Abendveranstaltungen, die vom Animationsteam gestaltet wurden, haben ohne uns stattgefunden, da die Kids dann müde wurden.  

Besonders erwähnen möchte ich das Fotovento Team des Clubs. Ein Fotografenteam ist den ganzen Tag unterwegs und hält die schönsten Momente des Aktivitätsangebots im Bild fest. Jetzt haben wir eine ganze Menge schöner Aufnahmen und Portraits unserer Kids, die wir am Ende des Urlaubs auf einer CD zum Preis von rund EUR 50,- mitnehmen konnten.  

Das Appartement war schön und ruhig gelegen, aber nicht wirklich kleinkindgerecht ausgestattet. Es fehlte z.B. ein Tritt für das Badezimmer und die Bilder an der Wand sind zu tief angebracht, so dass ein Rahmen zu Bruch ging, als unser Sohn daran rüttelte. 

Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich aber die Restaurantorganisation kann zu Stosszeiten evtl. noch optimiert werden. Wir waren immer um 18.00 Uhr, aber spätestens um 18.30 Uhr dort um Schlangen zu vermeiden. Durch die Ferienzeit war das Hotel ausgebucht. Es gab aber immer alle Speisen, es wurde ständig nachgelegt. 

Ein Minimarket auf dem Gelände bietet alles was das Urlauberherz begehrt - zu moderaten Preisen, daher ist ein All inclusive-Paket aus meiner Sicht nicht zwingend nötig.  

Wir haben den Urlaub allesamt genossen und könnten uns vorstellen im nächsten Jahr nochmals dorthin zu fliegen - auch wegen der Schönwetter-Garantie. Nicht auszudenken, wenn wir wieder an die Ostsee gefahren wären...

 
 

Familie Frick aus der Gegend Marburg

Hotel: Camping Marelago   Ort: Italienische Adria   Reisedatum: Juli 2012

Wir hatten alle eine sehr schöne Zeit in Italien. Alles hat gut geklappt, das Wetter war super, das Meer warm. Den Pool mit Kinderanimation und Wassergymnastik haben wir täglich gerne benutzt. Abends gab es Kinderdisco. Die Anlage war sauber und direkt am Meer. Die Kinder konnten alleine mit dem Roller oder Fahrrad in der Anlage unterwegs sein. Wir waren ja mit drei Familien dort und hatten die Mobile Homes nebeneinander, super dass dies geklappt hat !!

Wir haben uns überwiegend selbst verpflegt und es gab in den Geschäften leckeres frisches Gemüse und Obst. Vielen Dank und bis bald.

 
 

Persönliche Beratung

Telefon

Mo.-Fr.: 9 - 18 Uhr
oder nach Vereinbarung

030 - 31 56 36 55


E-Mail

kontakt@reiseservice-asmussen.de

Nehmen Sie jederzeit unverbindlich Kontakt mit uns auf.


Anfrage

Online-Anfrage-Formular

Hier können Sie schnell und unbürokratisch eine kostenlose, unverbindliche Anfrage für Ihren Traumurlaub stellen.


Wir vermitteln Reisen aller gängiger Reiseveranstalter - ohne Aufpreis! Zum Beispiel:

SitemapImpressumDatenschutz